Allgemeines

Aus DIALux wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Herzlich Willkommen zu DIALux evo

Dieses Wiki soll es Ihnen ermöglichen, schnell und effektiv mit DIALux evo zu arbeiten. Wenn Sie bereits über Erfahrung mit Windows Programmen verfügen, wird Ihnen der Einstieg nicht schwer fallen. Um den professionellen Umgang mit DIALux zu erlernen, bietet das DIAL regelmäßig Schulungen an. Informieren Sie sich über Termine und Inhalte unter www.dial.de. Neuerungen und Updates finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.


CD

Systemvoraussetzungen

  • CPU mit SSE2-Unterstützung
  • 4 GB RAM (min. 2GB)
  • OpenGL 3.3 Grafikkarte(1 GB RAM)(für evo 4.0)
  • OpenGL 3.0 Grafikkarte(1 GB RAM)(für evo 4.1)
  • Auflösung min. 1024px x 768px
  • Windows Vista SP2 (32bit/64bit)
  • Windows 7 (32bit/64bit)
  • Windows 8 (32bit/64bit)

Installation

Starten Sie die 32bit oder 64bit Setup.exe Datei und folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms.

Zur Verbesserung der Software werden während des Setups einige Informationen an DIAL gesendet: - Eine eindeutige ID, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt - Informationen zum installierten Betriebssystem (Version, Service Pack, ...) - Hardwareinformationen (RAM, Bildschirmauflösung, ...) - Detaillierte Informationen zu den Fähigkeiten ihres Grafikadapters

Es werden keine personenbezogenen Daten übermittelt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Nutzungsbedingungen

Datenschutzrichtlinien


Lassen sich DIALux evo und DIALux 4 parallel installieren?

DIALux 4 und DIALux evo lassen sich problemlos parallel auf ihrem Rechner installieren. Die beiden Programme beeinflussen sich nicht gegenseitig. Die elektronischen Kataloge der Leuchten- und Lampenhersteller werden von beiden Programmen unterstützt.

Sollten beide Programme gleichzeitig laufen, so werden Leuchten und Lampen aus den Katalogen an beide Programme übergeben.


32-Bit oder 64-Bit-Version? Welche Version soll ich verwenden?

Mit der 64-Bit Version haben Sie, entsprechende Hardware und ein 64-Bit Betriebssystem vorausgesetzt, Zugriff auf mehr Arbeitsspeicher. Damit lassen sich größere Projekte in DIALux evo erstellen und berechnen. Alte DIALux Projekte (DIALux 2.0 bis DIALux 4.11) lassen sich mit dieser Version nicht mehr öffnen.

Die 64-Bit Version wird von uns empfohlen.

Die 32-Bit-Version sollten Sie nur verwenden, wenn Sie

  • ein 32-Bit Betriebssystem auf Ihrem Computer installiert haben
  • Sie weiterhin alte DIALux Projekte importieren möchten.

DIALux evo Projekte können problemlos von beiden Versionen geladen werden, solange der verfügbare Arbeitsspeicher ausreicht.



DIALux 4
DIALux evo






Arbeitsweise


DIALux evo ist in ein einfaches Modus- und Toolkonzept eingeteilt. In jedem Modus befinden sich dafür typische Tools/Werkzeuge zum Arbeiten.


Können gleichzeitig mehrere Instanzen von DIALux evo gestartet werden?

Es ist möglich, mehrere Instanzen von DIALux evo parallel geöffnet zu haben und somit an verschiedenen Projekten zu arbeiten.

Hinweis: Es kann möglicherweise zu Problemen beim Austausch von Daten
zwischen den einzelnen Instanzen kommen.

Allgemeine Einstellungen

Über das Menü [Datei -> Einstellungen -> Allgemeine Einstellungen] öffnen Sie den Modus "Einstellungen".

Allgemeines
Hier stellen Sie ein, wie oft DIALux evo Sie an das Speichern Ihres Projektes erinnern soll und wie viele Arbeitsschritte maximal zurückgenommen werden können.

Spracheinstellungen
Nach der Installation läuft DIALux evo in der Sprache Ihres Betriebssystems. Unter Spracheinstellungen können Sie die Sprache der Oberfläche und der Druckausgabe verändern, sowie zwischen dem metrischen und dem imperialen Längensystem. Ebenfalls ist es an dieser Stelle möglich, lichttechnische Einheiten im europäischen System oder ebenfalls im imperialen System anzeigen zu lassen.

CAD
Hier können Sie angeben, wieviel Nachkommastellen Ihnen an Bemaßungslinien angezeigt werden sollen.

Projekteinstellungen

An dieser Stelle geben Sie den Projekteordner an, unter dem standardmäßig Ihre Projekte gespeichert werden.

Weitere Speicherorte
Möbel und Materialien werden ebenfalls auf ihrer Festplatte abgelegt. An dieser Stelle können Sie den jeweiligen Speicherort festlegen. Eine Änderung der Speicherorte ist nur in Ausnahmefällen notwendig.

Ausgabeeinstellungen
Die Druckausgabe kann auf Wunsch einen von Ihnen festgelegten Fußzeilen-Text und ein persönliches Logo in der Kopfzeile darstellen. Die entsprechenden Einstellungen nehmen Sie an dieser Stelle vor.


Allgemeine Programmeinstellungen


















Normen

Über [Datei -> Einstellungen -> Normen] öffnen Sie den Modus "Normenkontrollzentrum" hier können Sie individuelle Einstellungen rund um das Thema Normen machen.


Voreinstellungen


Voreinstellungen






Hier wählen Sie zwischen verschiedenen Einstellungen aus. Mit der Schaltfläche "Kopie der ausgewählten Vorlage erstellen" legen Sie eine neue Vorlage an, die Sie bearbeiten können. Die von DIALux mitgelieferten Vorlagen können nicht bearbeitet werden.

Folgende Einstellungen können Sie vornehmen:

  • Beleuchtungsstärkeverhältnis nach LG7
  • Berücksichtigung einer Reflexion an der Decke bei Notbeleuchtung nach LG12
  • Verhältnis Abstand zu Höhe, SHR
  • Wartungswert nach EN 12464 oder pauschal

Profile

In den Profilen haben wir allgemeine Vorgaben, Empfehlungen und Richtwerte für einzelne Bereiche zusammengetragen. Mit der Auswahl eines Profils in den Bereichen bzw. in einem Raum greift DIALux auf diese Werte zurück. Über "Kopie des ausgewählten Profils erstellen" können Sie eigene Profile erstellen, bzw. verändern.

Kopie erstellen






Die von DIALux mitgelieferten Profile können nicht verändert werden.


Begriffserklärungen/Legende

Arbeitsbereiche


Unter Arbeitsbereichen (oder Workspaces) versteht DIALux evo eine Programmeinstellung, die den Planer bei der aktuellen Aufgabe mit einer angepassten Benutzeroberfläche unterstützt. DIALux bietet die Arbeitsbereiche

  • Außen- und Geländeplanung. Sie verwenden den gleichen Arbeitsbereich, wenn Sie mit einem DWG/DXF Import beginnen oder mit einem leeren Rechteckraum.
  • Tabellarische Straßenplanung
  • und einfache Innenraumplanung

Sie wählen zu Beginn Ihrer Arbeit einen Arbeitsbereich auf dem Startbildschirm aus. Später können Sie zwischen den einzelnen Arbeitsbereichen innerhalb eines Projekts wechseln. Dazu nutzen Sie die Combobox rechts oben.

Arbeitsbereiche/Workspaces























Modi

Als Modus versteht DIALux die einzelnen Arbeitsschritte innerhalb eines Arbeitsbereichs, z.B. Konstruktion, Lichtplanung, Berechnung, Dokumentation. Die Modi finden Sie oberhalb des CAD Fensters.

Modi






Werkzeuge/Tools

Jeder Modus bieten unterschiedliche Werkzeuge(Tools)an, die für die einzelnen Tätigkeiten innerhalb eines Arbeitsschritts. Die Werkzeuge finden Sie immer auf der linken Bildschirmseite.

Aktionen

Mit jedem Werkzeug können Sie unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Dazu nutzen Sie die Aktionen. Die Aktionen finden Sie rechts neben dem Werkzeug. Einstellungen, Namen und Werte befinden sich unterhalb der Werkzeuge.

Werkzeuge und Aktionen